Julika Sandt

SANDT zu Arbeitslosenzahlen: Aiwanger und Trautner müssen endlich entschlossen handeln

Pressemitteilung

Zu den heute veröffentlichten Arbeitslosenzahlen erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und arbeitsmarktpolitische Sprecherin der FDP im Bayerischen Landtag Julika Sandt:

"Während Bayern im Vergleich zum Vorjahr den höchsten Anstieg der Arbeitslosigkeit in ganz Deutschland verzeichnet, beschäftigen sich Wirtschaftsminister Aiwanger mit einer 'Ausflug-App' und Arbeitsministerin Trautner mit einer 'Pärchen-App'. Anstelle des ministerialen Wettbewerbs um die beste App, muss jetzt auf dem Arbeitsmarkt endlich einmal entschlossen gehandelt werden. Aiwanger und Trautner sollten so schnell wie möglich einen runden Tisch mit Vertretern der Arbeitgeber und Gewerkschaften einberufen, um gemeinsam an Wegen aus der Krise zu arbeiten. Alle Akteure müssen sich anstrengen, um sich dieser historischen Herausforderung gemeinsam zu stellen."