Julika Sandt

SANDT: Aiwangers Ankündigung ist ein Trippelschritt in die richtige Richtung

Pressemitteilung

München, 8. Juli 2019. Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger will die geltende Regelung zum verkaufsoffenen Sonntag ausweiten. Dazu die FDP-Sprecherin für Arbeit und Soziales, Julika Sandt:

„Wir fordern schon lange eine klare rechtliche Grundlage für bestimmte verkaufsoffene Sonntage, denn Bayerns Unternehmer benötigen Rechtssicherheit. Aiwangers Ankündigung ist deswegen ein Trippelschritt in die richtige Richtung. Die Bindung verkaufsoffener Sonntage an bestimmte Anlässe gehört aufgehoben. Ein echter Fortschritt wäre es, wenn die Regelungen zu verkaufsoffenen Sonntagen entbürokratisiert werden und Bayern auch an Werktagen eine zeitgemäße Ladenschlussregelung erhält. Aiwanger hätte dazu vor wenigen Wochen nur unserem Gesetzesvorhaben zustimmen müssen. Diese Chance hat er vertan. So bleibt flexibles Einkaufen für viele Berufstätige fast unmöglich. Wir sagen: Die Öffnungszeiten müssen sich an den Bedürfnissen der Kunden orientieren und nicht an den veralteten Vorstellungen der Staatsregierung."